Startseite  |  Sitemap  |  Impressum

Herzlich Willkommen beim
Rolls-Royce Enthusiasts' Club
for Rolls-Royce & Bentley Drivers
Swiss Section

Die Clubgeschichte

Der Rolls-Royce Enthusiasts`Club

Am 11. August 1957 rief der Brite Edward Harris mit Gleichgesinnten den “Rolls-Royce Enthusiasts’ Club” (RREC) ins Leben. Diese Enthusiasten bemühten sich um die technische Erhaltung der Vorkriegsfahrzeuge der Marken Rolls-Royce und Bentley. 1959 wurde ein Ersatzteilservice aufgebaut und notwendige Spezial-werkzeuge den Club-Mitgliedern zugänglich gemacht. Regelmässig erscheint eine Club-Zeitschrift, das „Bulletin“, in dem nebst technischen Tipps und Tricks, Dienstleistungen und Restaurationsanleitungen, auch gesellschaftliche Anlässe der einzelnen englischen Sektionen veröffentlicht werden.


Der RREC ist eine Vereinigung von Enthusiasten, die bei der Wartung und Pflege ihres Fahrzeugs vor schmutzigen Händen nicht zurückschrecken. Dank diesem Enthusiasmus sind weltweit etwa die Hälfte der 35'000 Vorkriegswagen in einem fahrbereiten Zustand.

2010 umfasst der RREC weltweit über 10`000 Mitglieder.

Die Schweizer Sektion des R-R.E.C.

1972 beschlossen 30 Besitzer von Rolls-Royce und Bentley Fahrzeugen die Gründung einer eigenen Schweizer Sektion. Initiant und langjähriger Sekretär der Schweizer Sektion,  Matti Schumacher, der erste Präsident Reto Domeniconi und der verstorbene Tom Brahmer, bildeten 1973 das Gründer-Komitee.

2010 zählt die Schweizer Sektion über 625 Mitglieder mit rund 1`000 registrierten Fahrzeugen, aufgeteilt in ca. 40% Vorkriegswagen (1905 - 1940), 30% Nachkriegswagen (1946 – 1965) und ca. 30% Fahrzeuge neueren Typs.

Aktive Mitglieder der Schweizer Sektion treffen sich alljährlich bei über 20 Anlässen im In- und Ausland zu  einem regen Erfahrungsaustausch. Technische Seminare werden regelmässig durchgeführt. Wir unterhalten einen international bekannten Club-Shop. Zweimal im Jahr erscheint unsere Publikation, der „Alpine Eagle“, in einer Auflage von (2010) 2500 Exemplaren, bestehend aus technischen Reportagen und gesellschaftlichen Beiträgen aus unserem Clubleben.

Im Jahre 2003 feierten wir das 30-jähriges Jubiläum der Schweizer Sektion. Seit jenem Jahr gehen auch die Marken Rolls-Royce und Bentley wieder getrennte Wege. Bentley baut im modernisierten Stammwerk in Crewe eine neue Generation von Fahrzeugen, Rolls-Royce hat im südenglischen Goodwood eine der modernsten Fahrzeugfabriken geschaffen.

Unser Club steht allen Rolls-Royce und Bentley Enthusiasten offen, eine Mitgliedschaft ohne Fahrzeug ist möglich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Senden Sie uns eine Mail, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.